Die geheimen Gärten

Ein interkulturelles und intergeneratives Nachbarschaftsprojekt der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz

Unterschiedliche Institutionen und ihre Menschen sollen im Stadtteil Schinkel zusammengeführt werden. Ein heterogener Stadtteil mit Menschen unterschiedlicher Kulturen und Sprachen. Ein Stadtteil mit alten Menschen, die auf pflegende Unterstützung angewiesen sind und gleichzeitig ein Ort quirligen Miteinanders kleiner und größerer Kinder.

Den Institutionen, in denen diese Bevölkerungsgruppen anzutreffen sind, ist gemein, dass ihre Gärten aneinanderstoßen aber durch trennende Zäune eingefasst sind. Das Projekt soll Verbindung schaffen, wo Trennendes ist und es soll Kontakte, die bereits bestehen, intensivieren, um ein neues Miteinander möglich zu machen. Gemeinsam möchten wir den Fragen nachgehen:

Was verbirgt sich eigentlich in „Nachbars Garten“?
Wie kann ich durch die Tore schlüpfen und das phantastische Neue erleben?
Was bewegt sich dort im Nachbarbeet, wenn ich mich umdrehe?
Und: Warum fürchte ich mich vor dem, was hinter den Türen versteckt ist und auf mich wartet?

Aber wie schön ist es, wenn ich im Nachbargarten Himmlisches entdecken, Ungewöhnliches erleben, Unglaubliches sehen kann. Wie großartig ist es, wenn ich dabei Grenzen überschreite und mich auf ungewohntes Terrain begebe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen