Kinder-Musik-Fest im Festspielhaus Baden-Baden

Insgesamt drei Jahre dauert das Experiment „Interaktives Musiktheater in Schule und Opernhaus“ im Kinder- und Jugendprogramm des Festspielhauses Baden-Baden. Im Mittelpunkt steht die Idee, Musiktheater von den Kindern selbst gestalten zu lassen, inklusive eigener Musik und eigenem Stück. Das Projekt trägt den Namen „Die Odyssee“ und hat mit drei Partnerschulen aus Baden-Baden im Sommer 2016 begonnen. Als fester Partner unterstützt die Felicitas-und-Werner-Egerland-Stiftung das Ziel, auf diesem Weg neue Impulse für das Musiktheater von Kindern und für Kinder zu sammeln. Außerdem dabei, neue pädagogische Ansätze durch das Mitwirken externer Künstler zu entwickeln.

Aktuell ist das Interaktive Musiktheater auf der Zielgeraden der ersten Projektphase. Die Proben für die Aufführung am 19. und 20. November 2016 laufen auf Hochtouren. Mit Fachleuten aus der Region Osnabrück wird die Felicitas-und-Werner-Egerland-Stiftung live dabei sein, wenn der erste Vorhang fällt und sich mit dem Team und den Kindern der Odyssee austauschen.

Ein ausführlicher Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung unter diesem Link

Eintrittskarten, einen Projekt-Blog und Informationen gibt es unter www.festspielhaus.de/veranstaltung/die-odyssee

festspielhaus_baden baden_odysseus_1

festspielhaus_baden baden_odysseus_2

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen