Ausschreibung Junger Deutscher Jazzpreis 2019

In diesem Jahr schreibt das Institut für Musik der Hochschule Osnabrück (IfM) mit finanzieller Unterstützung der Felicitas und Werner Egerland-Stiftung erneut den Jungen Deutschen Jazzpreis aus.

Der Wettbewerb, der vielversprechende junge Jazz-Studierende auf ihrem Weg in die Professionalität unterstützt, geht damit in die sechste Runde.

Die Studienrichtung Jazz des IfM richtet den mit 4.000 Euro dotierten Preis seit 2013 für junge Ensembles aus, die aus drei bis sieben Mitgliedern bestehen und von denen mindestens die Hälfte an einer deutschen Musikhochschule studiert. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich an Studierende aller Nationen, die Altersgrenze liegt bei 30 Jahren.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie unter diesem Link

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen