10.000 Euro für fabelhafte junge Musiker


„Was hier auf die Beine gestellt wurde, das macht richtig Spaß und ist ganz fabelhaft. Das werden wir nächstes Jahr wiederholen.“ Ganz begeistert von der musikalischen Leistung der Schüler des Hannah-Arendt-Gymnasiums in Lengerich zeigte sich Felicitas Egerland beim Sommerkonzert.

Die Vorstandsvorsitzende der Werner-Egerland-Stiftung war so beeindruckt von der Darbietung, dass sie kurzerhand die jungen Musiker mit einer Spende von 10.000 Euro überraschte. Von dem Geld sollen neue Musikinstrumente angeschafft werden.
Vor versammeltem Publikum überbrachte Felicitas Egerland Schulleiter Ulrich Netkowski in der Konzertpause die freudige Botschaft. Die Werner-Egerland-Stiftung war auf die Musikszene am Hannah-Arendt-Gymnasium aufmerksam geworden und hatte der Schulleitung geraten, einen entsprechenden Antrag auf Förderung zu stellen.
Wie herausragend die musikalische Leistung ist, bewiesen der Chor und die Big Band mit dem abwechslungsreichen Sommerkonzert. „Einfach nur himmlisch“, schwärmte Felicitas Egerland und betonte: „Um die Zukunft der Jugend und der Musik mache ich mir keine Sorgen.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen