Ein starkes Programm für einen guten Zweck

BürgerGala 2005 für das neue Kinder- und Jugendtheater

Osnabrücker Sonntagszeitung, 30. Oktober 2005


Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet hinter der Jugendstilfassade des Theaters am Domhof am Mittwoch, 2. November, 19:30 Uhr, die BürgerGala 2005 beginnt. Der Ort ist mit Absicht gewählt: die Veranstaltung soll bürgerschaftliches Engagement bekunden und wecken für das neue Kinder- und Jugendtheater, das Anfang 2006 in Stadt und Landkreis Osnabrück an den Start geht.

f88ec07d1dIntendant Holger Schultze brachte dieses Konzept von seiner bisherigen Wirkungsstätte Augsburg mit und fand in der Bürgerstiftung Osnabrück und dem Initiativkreis Region Osnabrück e.V. engagierte Unterstützung. Beide Institutionen gründeten im Sommer den Verein “Freunde des Kinder- und Jugendtheaters in Stadt und Landkreis Osnabrück”.

Schirmherrin Christiane Wulff über die inhaltliche Arbeit: “Kinder und Jugendliche ans Theater heranzuführen ist eine kulturelle, aber auch eine soziale Aufgabe, die der Erwachsenengeneration von Morgen bessere Zukunftschanchen gibt.” Mit Hilfe des Vereins sollen Förderer gewonnen und Spendengelder eingeworben werden. Denn ohne private Unterstützung lässt sich das Konzept nicht umsetzen. Dieses Netzwerk geht nun gemeinsam mit dem Theater Osnabrück an die Öffentlichkeit.

Das außergewöhnliche Programm des Abends besteht aus 12 völlig unterschiedlichen Darbietungen: freie Künstlerinnen und Künstler aus Stadt und Landkreis bieten gemeinsam mit Ensemble-Mitgliedern eine bunte Mischung aus Musik, Gesang, Tanz und Schauspiel. Fast 200 Mitwirkende agieren auf der Bühne.

Alle Künstler verzichten auf ein Honorar. Denn diese von der Bürgerstiftung veranstaltete Gala ist ein Benefiz-Event: Der Reinerlös kommt dem Förderverein und damit dem neuen Kinder- und Jugendtheater zu Gute. Zahlreiche Sponsoren unterstützen die BürgerGala. Als Attraktion für Bürgerinnen und Bürger, die bis zum Beginn der Gala dem Förderverein als Mitglied beitreten, werden auf der Bühne Preise verlost, die einen normalen Jahresbeitrag weit übersteigen.
Eintrittskarten für die BürgerGala am 2. November sind an der Theaterkasse für 20 und 10 Euro erhältlich. Weitere Informationen zum Förderverein gibt es unter www.kiju-os.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen