Eine tragende Verbindung

Bereits 2007 begann eine langfristige Förderhistorie, die das Geschehen am Theater Osnabrück maßgeblich mit eigenen Ideen vor allem im Educationbereich durch Anregungen mitgeprägt hat.

Nach einer fünfjährigen Unterstützung des Kinder- und Jugendtheaters OSKAR übernahm die Felicitas und Werner Egerland Stiftung 2010 die Ermöglichung des Osnabrücker Musikpreises und hat das Gesicht des Preises seither mit großem Engangement mitgestaltet.

Einen ausführlichen Bericht des Theater Journals finden Sie unter diesem Link.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen