„Expanded Moments“ auf der Fassade des Felix-Nussbaum-Hauses

Einen interessanten Ort, eine Idee und eine Kamera. Mehr brauchen die jungen Filmemacher nicht für das Kunst-Projekt „Expanded Moments“ von Jan Tichy. Das minimalistische Konzept sucht Menschen im Alter von 12 bis 27 Jahren, die interessante urbane Raumsituationen in Osnabrück in „Ausgedehnten Momenten“ filmisch festhalten. Die Felicitas-und-Werner-Egerland-Stiftung unterstütz dieses innovative Jugend-Projekt des in Prag geborenen Künstlers und ermöglicht jungen Künstlern so, neue Wege zu gehen. Osnabrück ist die erste Station dieses einzigartigen Projektes in Deutschland. Zuvor hatte Tichy „Expanded Moments“ in Chicago und New-York erprobt.

lichte_momenteEingeladen zum Mitmachen sind Osnabrücker Filmemacher und Interessierte, die eine besondere Beziehung zur Friedensstadt haben. Das Projekt findet im Rahmen von „Lichte Momente“ statt und ist Teil des European Media Art Festivals.

Kurzvideos gibt es auf der Facebook-Seite „Changing Osnabrück“ und dem eigenen YouTube-Channel. Unter dem Titel „Changing Osnabrück“ wird eine Auswahl der Filme vom 19. November 2016 bis 8. Januar 2017 als Outdoor-Kunst-Projektion an der Seitenfassade des Felix-Nussbaum-Hauses gezeigt.

Für ausführliche Informationen über diese Jugendprojekt der Felicitas-und-Werner-Egerland-Stiftung einfach hier den Flyer downloaden changingmoments.pdf

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen