Musikpreisgewinner Diyang Mei rockt mit Béla Bartók

Der Chinese Diyang Mei hat beim Sinfoniekonzert in der Osnabrückhalle den Osnabrücker Musikpreis entgegengenommen. Dafür bedankt er sich mit einer furiosen Interpretation des Violakonzerts von Béla Bartók – und das wir nicht der einzige Höhepunkt an diesem Abend.

Einen ausführlichen Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung finden Sie unter diesem Link.

Bildnachweis: KLARTEXT grafikbüro

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen