Schüler der IGS singen im Chorprojekt des Theaters Osnabrück

Einmal auf der ganz großen Bühne stehen: Für die Klasse 7b der IGS Melle wird dieser Traum bald wahr. Sie nimmt an dem Chorprojekt „Let’s sing“ des Theater Osnabrück teil.

Fünf Klassen aus fünf Schulen in Stadt und Landkreis Osnabrück – unter ihnen auch die 7b der IGS Melle – nehmen an dem musikpädagogischen Projekt teil. Finanziert durch die Felicitas-und-Werner-Egerland-Stiftung möchte „Let’s sing“ das Singen an weiterführenden Schulen fördern. Die teilnehmenden Klassen erarbeiten dabei ein Konzertprogramm, das sie gemeinsam am 29. Mai auf der Bühne im Theater präsentieren.

Besondere Erfahrung
Musikalischer Leiter des Projektes ist Stephan Lutermann. „Die Idee ist, mit der Musikförderung in die Breite zu gehen“, erklärt er. „Für die Schüler ist es eine besondere Erfahrung, über einen längeren Zeitraum intensiv an einem musikalischen Projekt zu arbeiten.“ Dafür besucht er selbst reihum die Klassen. Zusätzlich hat jede Klasse einen Paten aus den Reihen des Opernchores des Theaters.

Einen ausführlichen Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung finden Sie unter diesem Link.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen