Viertklässler beim Preisträger des Osnabrücker Musikpreises


Der Osnabrücker Musikpreis ging in diesem Jahr an den Pianisten Kang-Un Kim und wurde im Rahmen des 4. Sinfoniekonzerts des Osnabrücker Symphonieorchesters am 26. Januar 2015 in der OsnabrückHalle verliehen. Seit 2011 wird der Musikpreis durch die Werner Egerland Stiftung ermöglicht.

8c3c26efadAus diesem Anlass empfing der Pianist traditionell vor der Verleihung eine Gruppe von Viertklässlern des Rosenkinder-Hortes im Orchesterstudio des Theaters Osnabrück.

Mit der Musikpädagogin Laura Herbl bereiteten die Kinder sich auf dieses Treffen vor. Dabei hatten sie fachliche wie private Fragen: wie funktioniert ein Flügel? Ist schon mal was Peinliches im Konzert passiert? Kang-Un Kim sagte dazu, er habe einmal die Noten vergessen und habe stoppen müssen. Und auf die Frage nach Lampenfieber: »Gegen Lampenfieber kann man nichts tun. Nur rausgehen und spielen.«

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen